Genepy und Grappen

Genepy und Grappen

Probieren Sie die Königin des Schnaps

 
Ein einzigartiges Laboratorium – aus Kräutern, Beeren, Blumen des Aosta-Tals stellt man Liköre, feine Grappas und Aufgüsse her.
Wir unternehmen jetzt eine Reise in diese traditionelle und moderne Welt des Aosta-Tals.
„Wenn man die Berge steigert“, ab und zu braucht man ein Heilungsmittel für alles. Genannt in den Alpen ist der Génépy, zwischen Lombardei, Piemont aber vor allem im Aosta-Tal! Hier in dem Gebirgs- und Hochgebirgsgegenden stellt man diesen Likör her, auf eine eigene Art und Weise.
Die Herstellung der Liköre und Grappas aus den Bergkräutern ist traditionell. Diese sind wegen ihren wohltuenden Wirkungen gegen Fieber oder Nerven oder auch als Verdauungsmittel gekannt.
 
Der Génépy gehört zu der Familie artemisia umbelliformis und gehört zu der regionalen Tradition. Die Selektion der Pflanzen, die Pflege in der Zubereitung der Infusion und die Sorgfalt inmitten der Reifeprozess sind die Markzeichen für ein Likör der hohen Qualität. Seine Farbe ist gelb und hat einen balsamischen Duft.
 
Nur der Génépy? Nein, auch der Grappa ist den Einwohnern des Tals bekannt. Das Herstellungsverfahren ist gestattet aber reglementiert. Zwischen November und Dezember beginnt man die Herstellung der feinen Grappas. Es gibt verschiedene Hersteller von Grappas.
Ein davon ist die Destillerie La Valdôtaine. Seit 1947 stellt sie Grappas, der Génépy und der Schinken Prosciutto Crudo di Saint-Marce her. In der Gegend von Saint-Marcel ist das Klima eher trocken. Deswegen sind auch die Bedingungen für die Produktion der lokalen Destillate wichtig. Denn der Schinken lagert in den kleinen Destillierkolben aus dem Kupfer mit den Bergkräutern des Saint-Marcel-Gegend. Das Herstellungsverfahren ist sehr interessant und kann während der Degustation von Grappas und Prosciutto Crudo di Saint-Marcel präsentiert werden.
 
Der zweite Produzent ist die Destillerie Saint-Roch in Quart. Diese Destillerie, die im Jahr 1800 gegründet wurde, stellt nicht nur den Destillaten, sondern auch Grappas. Diese Destillerie ist als der Hersteller der Grappa Sant’Orso bekannt, kann auch besucht werden und die Degustationen von typischen Produkten gemacht werden kann.
 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns schnell mit einem individuellen Angebot bei Ihnen.

 

Schreiben Sie bitte an info@stadtfuehrung-aosta.com