Aosta

Die Sehenswürdigkeiten von Aosta

Die Stadt wurde im Jahr 25 vor Christus durch Kaiser Augustus und unten den Namen “Augusta Praetoria” gegründet. Sie ist eine der besten bewährten römischen Städte der Welt, so auch “Rom der Alpen” genannt.
Vom mittelalterlichen Periode gehören die Stiftskirche Sankt Ursus und die Kathedrale.

Nicht zu vermissen die Megalithen von Saint-Martin-de-Corléans, eine der interessantesten archäologischen Ausgrabungsstätten in Europa: suggestiv unterteilt präsentieren sich bedeutende Monumente aus fast fünf Jahrtausenden der Geschichte, vom Ende des Neolithikums bis in unsere Zeit.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns schnell mit einem individuellen Angebot bei Ihnen.

Schreiben Sie bitte an info@stadtfuehrung-aosta.com

HIER FÜR DETAILS

Altstadt Aosta
 
Megalithen von Saint Martin de Corléans