Burgen und Schlösser

Die zahlreiche Schlösser des Aostatals

 
Das Aostatal hat zahlreiche Schlösser, Türme und befestigen Häusern.
Im Laufe des 14. Jahrhunderts wurde das schöne und berühmte Burg Fénis gebaut, es verbindet die Abwehrfunktion mit Türme, Mauern und Schießscharten zusammen mit den prestigeträchtigen Wohnsitzen mit Fresken dekoriert.
 
Im Laufe des 15. Jahrhundert wurde das Schloss von Issogne, eine luxuriöse Renaissanceresidenz, gebaut.
 
Das Königliches Schloss von Sarre und das Schloss Savoyen sind an die sommerlichen Aufenthalte der Königsfamilie im Aostatal.
Das Königliches Schloss von Sarre wurde im Jahr 1869 vom italienischen König Vittorio Emanuele II erworben, der es umbauen ließ und es während seiner Jagdausflüge im Aostatal als Wohnsitz verwendete.
Das Schloss Savoyen wurde von der Königin Margherita zwischen 1899 und 1904 erbaut, weil sie Wanderwege und Klettern um Monte Rosa liebte.
 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns schnell mit einem individuellen Angebot bei Ihnen.

 

Schreiben Sie bitte an info@stadtfuehrung-aosta.com

 
HIER FÜR DETAILS
Burg Fénis
 
Schloss von Issogne
 
Burg Verrès
 
Burg Sarriod de la Tour
 
Schloss Savoyen
 
Königliches Schloss von Sarre
 
Festung Bard