Dörfe und Täler

Aosta Tal Sehenswürdigkeiten

 
Das Aosta Tal ist von höchsten Bergen der Alpen umgegeben: der gemeißelte Mont Blanc (4.810 m), das Matterhorn (4.478 m) mit seiner typischen Pyramidenform, der Monte Rosa (4.634) und der Gran Paradiso (4.061 m).
Das Aosta Tal folgt den natürlichen Flusslauf der Dora Baltea und an beiden Seiten des Haupttales biegen weitere Seitentäler ab.
 
Jedes Tal die zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Aostatal entdecken:
 
Courmayeur und Mont Blanc Massiv, den Sie mit Skyway Monte Bianco, die neuen Mont-Blanc-Seilbahnen, erreichen werden können.
Das Gressoney Tal steigt zum mächtigen Monte-Rosa-Massiv auf. Seine Besonderheit? Die Walser Kultur und den vielen kleinen Dörfern mit ihrer traditionellen Architektur.
Das Valtournenche Tal wo im Hintergrund zeichnet sich das mächtige Matterhorn ab. Dort befindet sich Breuil-Cervinia eines der weitesten Skigebiete der Alpen. Wenn Sie in Ruhe bleiben möchten, können Sie mit uns Chamois erreichen, dort gibt es kein Auto und das Dorf kann man nur mit einer Seilbahn erreichen!
Das Tal des Großen Sankt Bernhard bieten authentische Beispiele lokaler Traditionen. Im Sommer stellt der Pass des Grossen Sankt Bernhard einen historischen Übergang zur Schweiz.
Auf 1534 Höhenmetern, im Herzen des Naturparks Gran Paradiso liegt seine “Hauptstadt” Cogne. Das Dorf blickt auf eine belebte Geschichte, Kultur und Traditionen zurück, die sich gerne über Feste, Ausstellungen und Begegnungen neu erzählen
 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns schnell mit einem individuellen Angebot bei Ihnen.

 

Schreiben Sie bitte an info@stadtfuehrung-aosta.com

 
HIER FÜR DETAILS
Grosser Sankt Bernhard Pass