Die Römer in Aosta Tal

Auf den Spuren der Römer  Im Jahr 25 vor Christus gründeten die Römer Augusta Praetoria, die Stadt Aosta und so begannen fünf Jahrhunderte römischer Herrschaft im Aosta Tal.Zuerst richteten sie die Bodenorganisation ein und verbanden die Alpenpässe des Kleinen und des Großen Sankt Bernhard über die römische Straße nach Gallien …

Schloss Introd

Das Schloss Introd erhebt sich auf einen kleinen Hügel, und es geht wahrscheinlich auf das 12. Jahrhundert zurück. Mitte 13. Jahrhundert baute Pierre Sarriod d’Introd die ursprüngliche Burg um, die dann nach den Umbauten des 15. Jahrhunderts die praktisch abgerundete vieleckige Form bekam, die sie nun von allen anderen Burgen…

Weihnachtsmarkt Aosta

Der Marché Vert Noel Vom November bis zum 6. Januar können Sie den Marché Vert Noël besuchen, den Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Aosta, den man jedes Jahrs in der Kulisse des malerischen Römischen Theaters stattfindet. Dort befinden sich die charakteristischen Holzhäuser, die Produkte des örtlichen Handwerks und für das…

Altstadt Aosta

Die römische Sehenswürdigkeiten von Aosta Die Stadt wurde im Jahr 25 vor Christus durch Kaiser Augustus und unten den Namen “Augusta Praetoria” gegründet. Sie ist eine der besten bewährten römischen Städte der Welt, so auch “Rom der Alpen” genannt. Vom römischen Periode kann man heute viele Monumente, wie zum Beispiel…
1 2 3 5